Synology NAS: Einzelnen Ordner neu indizieren

Synology Diskstations stellen Anwendungen bereit, um Bilder, Musik und Videos verwalten zu können. Dies sind im einzelnen

  • die Photo Station,
  • die Audio Station und
  • die Video Station.

Damit die Medien in den jeweiligen Anwendungen angezeigt werden können, müssen diese zuvor indiziert werden. Die Indizierung erfolgt automatisch, wenn Medien über die entsprechende Anwendung hinzugefügt werden. Fügt man sie jedoch auf anderem Wege hinzu, z.B. durch rsync, startet die Medienindizierung nicht und die Medien können in der jeweiligen Anwendung nicht wiedergegeben werden.

Die Benutzeroberfläche „DSM“ bietet lediglich die Möglichkeit, ganz allgemein eine Medienindizierung zu starten. Dabei werden jedoch sämtliche Medien neu indiziert und nicht nur die neu hinzugefügten. Je nach Umfang dauert die Indizierung mehrere Stunden bis Tage. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die Indizierung manuell zu starten und dabei auf ein einzelnes Verzeichnis zu beschränken.

Dazu meldet man sich per SSH an der Diskstation an und führt folgendes Kommando aus:
/usr/syno/bin/synoindex -R /Pfad/zum/Verzeichnis/

Damit lässt sich eine Menge (Rechen-)Zeit sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.