Erkundung von Red Hat Insights — Advisor

In der Einführung in Red Hat Insights habe ich kurz umrissen, worum es sich bei dieser SaaS-Anwendung handelt und wie man RHEL-Systeme einrichtet, um den Dienst nutzen zu können. Dieser Artikel widmet sich dem Menüpunkt „Advisor“ im Insights-Dashboard. Das Insights-Dashboard ist erreichbar unter der URL: https://cloud.redhat.com/insights/dashboard Das Dashboard gibt einen Überblick darüber, wie viele Systeme [Weiterlesen…]

Einführung in Red Hat Insights

Bei Red Hat Insights handelt es sich um eine SaaS-Anwendung, welche Nutzern von RHEL-Subskriptionen kostenlos zur Verfügung steht. Dieser Artikel bietet eine kurze Einführung in Red Hat Insights, zeigt, wie RHEL-Systeme in den Cloud-Dienst eingebunden werden und führt wichtige Dokumente und Quellen zum Dienst auf. Hinweis: Ich teste den Dienst im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit [Weiterlesen…]

CVE — Ist mein RHEL-System betroffen? Was kann ich tun?

Regelmäßig berichtet die IT-Fachpresse über neue Common Vulnerabilities and Exposures (CVE). Dieser Artikel möchte euch eine kleine Hilfestellung geben, um herauszufinden, ob euer RHEL-System von einem CVE betroffen ist. In unserem Rechenzentrum betreibe ich ein Patchmanagement mit Ansible für unsere RHEL-Systeme. Dieses stellt sicher, dass einmal im Monat verfügbare Red Hat Security Advisories (RHSA) auf [Weiterlesen…]

Firefox-Profil auf neue Rechner/Installationen umziehen

Es ist eigentlich so einfach und doch suche ich jedes Mal erneut danach. Deshalb möchte ich hier kurz die Links zu den deutschsprachigen Mozilla-Artikeln festhalten, welche den Umgang und Umzug von Firefox-Profilen erläutern. Benutzerprofile – wo Firefox Ihre Lesezeichen, Passwörter und andere persönlichen Daten ablegt Daten in Firefox-Profilen sichern und wiederherstellen

Thunderbird-Daten auf neue Rechner/Installationen übertragen

Es ist so einfach und doch suche ich jedes Mal erneut. Darum verlinke ich hier die deutschsprachige Anleitung von Mozilla: Thunderbird-Daten auf einen neuen Rechner übertragen Ergänzend zu obiger Anleitung dokumentiere ich an dieser Stelle, wie die Einstellungen des Add-Ons Enigmail zur Übertragung auf einen neuen Rechner gesichert werden können. Dazu geht man in die [Weiterlesen…]

Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch für das Arbeitszimmer

Die Corona-Pandemie hat auch meinen Arbeitsplatz verändert und ich arbeite seit März im Homeoffice. Nun zähle ich bereits zu den Glücklichen, die ein eigenes Arbeitszimmer und einen ordentlichen Schreibtisch haben. Beim Thema Bürostuhl habe ich mir beholfen, indem ich meinen Stuhl aus der Dienststelle mit heim genommen habe. Anmerkung: Fragt im Zweifel eure Vorgesetzten um [Weiterlesen…]

Spielerei mit DNS-Abfragen

Vor Kurzem fragte mich ein Freund, welchen DNS-Server ich ihm empfehlen könne. Zuerst war ich verwirrt und verstand die Frage nicht. Mein Freund sagte daraufhin, dass der DNS-Server seines Internet Service Provider (ISP) Anfragen nur schnarch-langsam beantwortet. Da ich mir nicht vorstellen konnte, dass dies eine allzu große Rolle spielt, war es Zeit für eine [Weiterlesen…]

Kommunikation im Homeoffice

Mit diesem Artikel möchte ich an „Wie die Corona-Pandemie den eigenen Arbeitsplatz verändert“ anknüpfen und meine Erfahrungen über die Kommunikation im Homeoffice mit euch teilen. Die gute Nachricht vorweg: „So viel ändert sich im Vergleich zum Alltag im Büro gar nicht.“ Denn die folgenden Kommunikationsmittel stehen höchstwahrscheinlich unverändert zur Verfügung: E-Mail Ticket-System Telefon Chat Videokonferenz [Weiterlesen…]

tmux und tmux-xpanes

Die beiden genannten Anwendungen ergänzen erst seit kurzer Zeit meine SysAdmin-Werkzeugsammlung und werden im folgenden kurz vorgestellt. Um Programme auch nach dem Beenden einer SSH-Sitzung weiterlaufen lassen zu können, habe ich in der Vergangenheit unter verschiedenen Distributionen das Programm screen verwendet. Mit dem Release von RHEL 7.6 (en) ist screen deprecated (en). Da es somit [Weiterlesen…]

Wie die Corona-Pandemie den eigenen Arbeitsplatz verändert

Für viele Arbeitnehmer*innen hat sich der Arbeitsplatz in den vergangenen Tagen drastisch verändert. Statt die tägliche Arbeitsleistung in der Firma, der Dienststelle oder dem Büro zu erbringen, ist nun Telearbeit, auch Homeoffice genannt, angesagt. Seit Mitte März arbeite auch ich von daheim. An dieser Stelle möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen. Doch zuerst möchte [Weiterlesen…]