Wie ich zum Journaling gekommen bin

TL;DR: Dirk ist dafür verantwortlich. Denn in seinem Linkdump bin ich über den Artikel „Journaling: Schreib dich erfolgreich und glücklich“ von Eric Kubitz gestolpert. Der Text hat grundsätzlich mein Interesse an der Methode geweckt. Jedoch zweifelte ich, ob mir das tägliche Ausfüllen vorgedruckter Bücher nicht schnell langweilig wird. Zum Glück hatte Dirk einen Tipp für [Weiterlesen…]

Es ist ein Fehler, das Hobby zum Beruf zu machen

Träumt nicht jeder davon, sein Hobby zum Beruf zu machen, um damit das Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen? Auf den ersten Blick erscheint dies erstrebenswert. Arbeitet man in einer Vollzeitstelle doch ca. 40 Stunden in der Woche (manchmal sogar etwas mehr). So nimmt die Arbeit einen großen Teil des eigenen Lebens ein. Da ist [Weiterlesen…]

Labor-Umgebung mit Ansible in KVM erstellen

Inspiriert durch die Artikel von Ricardo Geradi [1] und Alex Callejas [3] schreibe ich diesen, um zu erklären, wie mithilfe von Ansible eine Labor-Umgebung bestehend aus einer oder mehreren virtuellen Maschinen (VMs) auf einem KVM-Hypervisor provisioniert werden kann. Dabei handelt es sich weniger um ein Tutorial, sondern mehr um eine exemplarische Beschreibung einer möglichen Vorgehensweise, [Weiterlesen…]

Meine privaten Arbeitsmittel Anfang 2022

Ich selbst lese gern, womit andere Blogger dienstlich und privat arbeiten. Heute schreibe ich auf, wie dies Anfang 2022 bei mir aussieht. Dieser Artikel ist für euch. Viel Spaß beim Lesen. Smartphone Mein nahezu ständiger Begleiter ist das Smartphone Sony Xperia XZ2 Compact. Dieses nutze ich bereits seit Mai 2018 und es wird mir hoffentlich [Weiterlesen…]

Migration auf ein neueres PostgreSQL-Image im Containerland

Als kleines Wochenendprojekt betreibe ich Kanboard im Container. Als ich den Pod initial deployt habe, verwendete ich für die Datenbank rhel8/postgresql-96 in der Annahme, dass hierfür der gleiche Support-Zeitraum wie für RHEL 8 gilt. Eher durch Zufall habe ich noch im letzten Jahr bemerkt, dass das von mir genutzte Image deprecated ist und somit keine [Weiterlesen…]

Der My-IT-Brain Jahresrückblick 2021

Auch ich möchte zum Jahresende noch einmal zurückblicken und das Jahr für diesen Blog Revue passieren lassen. In diesem Jahr wurden auf My-IT-Brain insgesamt 31 Artikel veröffentlicht. Das ist einer mehr als 2020 und 10 mehr als 2019. Dabei konnten fast jeden Monat zwischen 1 und 5 Artikel veröffentlicht werden. Nur der März ist leer [Weiterlesen…]

WordPress mit Fail2Ban vor Brute-Force-Angriffen schützen

Laut W³Techs basieren 43 % aller Webseiten auf WordPress (Stand: 05.12.2021). Damit erreicht es einen Marktanteil von ca. 65 % bei den Content-Management-Systemen. Ein so weit verbreitetes System stellt ein beliebtes Angriffsziel für Skript-Kiddies und Internet-Schurken dar. Es ist also nicht die Frage, ob die eigene WordPress-Instanz Ziel eines Angriffs wird, sondern wann dies der Fall [Weiterlesen…]

Updates auf ein spezifisches RHEL-Minor-Release beschränken

Wenn man einen Anwendungs-Dienst betreibt, welcher nur für ein bestimmtes Release von Red Hat Enterprise Linux wie bspw. RHEL 8.4 freigegeben ist, gilt es effektiv zu verhindern, dass bei Updates Pakete installiert werden, die zu einem folgenden Release wie z.B. RHEL 8.5 gehören. Andernfalls verliert man bestenfalls die Unterstützung vonseiten des Herstellers der Anwendung. Im [Weiterlesen…]

Meine Antwort auf die Frage: „Verliert die Free-Software-Community ihre Werte?“

Dieser Blogpost enthält meine Antwort auf den Meinungsartikel von Niklas auf GNU/Linux.ch: „Verliert die Free-Software-Community ihre Werte?“ Niklas weist in seinem Artikel auf den Umstand hin, dass zur Bereitstellung von, Verteilung von, Beteiligung an und Diskussion um Freie-Software-Projekte vermehrt Werkzeuge genutzt werden, welche einer proprietären Lizenz unterliegen. Er kritisiert, dass dies die Freiheit Nr. 3 [Weiterlesen…]

VMware ESXi: VMDK-Datei einer Gast-VM mit virt-sysprep bereinigen

Soll eine virtuelle Maschine (VM) als Vorlage (engl. template) für weitere VMs dienen, so ist es in der Regel ausreichend, eine VM mit dem gewünschten Betriebssystem zu installieren und zukünftig als Vorlage zu verwenden. Anschließend kann diese VM über die Werkzeuge im ESXi-Host- bzw. vSphere-Client geklont werden. Die dabei erzeugte VM kann während dieses Vorgangs [Weiterlesen…]