Umlaute im SSH-Terminal (Ubuntu & PuTTY-Client)

Greift man mit dem PuTTY-Client auf ein Ubuntu bzw. Debian System zu, werden
Umlaute wie z.B. “ä, ö, ü” falsch dargestellt. Dies lässt sich mit ein paar Klicks schnell beheben.

  1. Rechtsklick auf die Titelzeile des aktiven PuTTY-Fensters
  2. “Change Settings…” auswählen
  3. Unter Window -> Translation bei “Remote character set” die Encodierung UTF-8 auswählen
  4. Nach einem Klick auf Apply sind die Änderungen übernommen

Die Umlaute sollten nun korrekt angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.