Schlagwort-Archive: Schleswig-Holstein

Kommentar zum geplanten Umstieg auf Open Source in Schleswig-Holstein

Wie heise online in diesem Bericht verkündet, will das Land Schleswig-Holstein die Abhängigkeit von Microsoft-Produkten verringern und die Verwaltung zukünftig komplett auf freie Software umrüsten.

Mir persönlich gefällt an dem Antrag der Fraktionen von
CDU, Bündnis`90/Die Grünen und FDP, dass diesmal nicht die Kostenreduzierung als oberstes Ziel formuliert wurde. Denn dass man mit freier Software durch den Wegfall von Lizenzgebühren IT-Kosten drastisch senken kann, ist ein häufiger Irrglaube.

Statt dessen formuliert der Antrag eindeutig die Absicht, die Abhängigkeit zu einzelnen Herstellern und deren Lizenzmodellen soweit wie möglich zu reduzieren. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Umstellung um jeden Preis. Es soll nun nicht damit begonnen werden, alle etablierten Verfahren ohne besonderen Anlass auf freie Software umzustellen. Jedoch soll dies stets dann geprüft werden, wenn Neubeschaffungen anstehen, oder wesentliche Änderungen an bestehenden Verfahren/Programmen vorgenommen werden müssen.

Damit die Anwender nicht (wie so oft) auf der Strecke bleiben, sollen diese laut Antrag von Beginn an mit einbezogen werden. Frühzeitige Anwenderschulungen und eine Kommunikation von Sinn und Zweck einer Umstellung sollen die Akzeptanz bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen fördern.

Für mich klingt dieser Antrag durchdacht und schlüssig. Mir gefällt daran besonders, dass er die Punkte in den Mittelpunkt stellt, an denen bereits viele Open Source Projekte gescheitert sind. Dies sind in meinen Augen:

  • Keine Umstellung um jeden Preis, sondern sukzessive dort, wo dies sinnvoll und nachhaltig erscheint
  • Einbeziehung und Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beginn an
  • Kein Versprechen, das mit einer Umstellung eine drastische Kostenreduzierung einhergeht

Ob es wirklich so kommt, bleibt natürlich abzuwarten. Es besteht jedoch Hoffnung, dass hier mit Verstand und Augenmaß gehandelt wird und freie Software Schritt für Schritt Einzug in die Verwaltung des Landes Schleswig-Holstein erhält. Auf jeden Fall klingt es nach einem spannenden Unterfangen, welches sich im Auge zu behalten lohnt.