Schlagwort-Archive: Bug

ThinkPad Nvidia Bug selbst reparieren

In diesem Artikel möchte ich festhalten, wie ich mein ThinkPad von den Toten zurückgeholt habe. Es ist keine vollständige Anleitung, sondern ein Verweis auf die Quellen, die ich zur Reparatur benötigt habe.

Der sogenannte Nvidia Bug hat mein 8 Jahre altes ThinkPad R61 vor wenigen Tagen in den vorzeitigen Ruhestand geschickt. Doch zum Glück lässt sich der Ruhestand mit dieser Reparaturanleitung aus dem ThinkWiki Forum noch etwas hinauszögern.

Die Arbeitsschritte kurz zusammengefasst:

  1. ThinkPad komplett zerlegen, um Mainboard zu entfernen.
  2. Alle Mainboardaufbauten und die CPU entfernen.
  3. Folien und alte Wärmeleitpaste vom Nvidia Chip entfernen.
  4. Den Nvidia Chip mit einem Heißluftgebläse für 2 Minuten bei ca. 195°-205°C erhitzen
  5. Das Mainboard abkühlen lassen.
  6. Alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen.
  7. Sich mit ein wenig Glück über ein funktionierendes ThinkPad freuen. ;-)

Ich habe mich an die im Forum beschriebene Vorgehensweise gehalten. Beim Zerlegen und Zusammensetzen des Notebooks ist das ThinkPad_R61_Hardware_Maintenance_Manual eine echte Hilfe.

Haftungsausschluss: Jeder, der versucht, mit dieser Anleitung sein ThinkPad wiederzubeleben, tut dies auf eigene Gefahr. Es besteht die Möglichkeit, die Hardware endgültig zu zerstören. Diese Reparatur wird auch nicht von Dauer sein. Ihr könnt das Ende damit lediglich hinaus zögern.