MySQL Server manuell starten und stoppen

Auf meinem Notbook (Thinkpad R61 mit Ubuntu 11.10) läuft ein MySQL Server. Diesen nutze ich für gelegentliche Spielereien und wenn ich verschiedene Aufgaben für mein Studium bearbeite.

Da ich diesen Server nicht jedes Mal benötige wenn ich mein Laptop starte möchte ich nicht, dass er automatisch mit Ubuntu mitgestartet wird. Um das Start-/Stop-Verhalten von MySQL zu verändern öffnet man die Datei /etc/init/mysql.conf mit dem Editor seiner Wahl. Im folgenden Abschnitt wird definiert in welchen Runleveln der MySQL Daemon automatisch gestartet wird.

start on (net-device-up
and local-filesystems
and runlevel [2345])
stop on runlevel [016]

Hier löscht man nun einfach die Zahlen aus der [ ]-Klamme heraus, dass der Codeblock wie folgt aussieht:

start on (net-device-up
and local-filesystems
and runlevel [])
stop on runlevel [016]

Und schon wird MySQL nicht mehr automatisch mit Ubuntu gestartet und man kann den Dienst manuell durch eingabe von

sudo service mysql start/stop

starten und beenden.

Kommt gut in die neue Woche.

2 Gedanken zu „MySQL Server manuell starten und stoppen

    1. JohnDoe Beitragsautor

      Freut mich, wenn noch weitere Personen von den Artikeln hier profitieren können.

      Und ja, mein Blutdruck setzte während der Suche auch zum Höhenflug an. :-)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.