Kontakte vom iPhone in die OwnCloud migrieren

Dieser Artikel beschreibt, wie mann die Kontakte von einem iPhone in die Kontakte App seiner OwnCloud migriert, ohne zusätzliche Software kaufen zu müssen.

Dazu möchte ich zuerst die Ausgangssituation beschreiben. Ich habe auf meinem iPhone ca. 90 Kontakte gespeichert. Zukünftige möchte ich diese Kontakte gern in meiner OwnCloud verwalten. Die Kontakte aus der OwnCloud auf das iPhone zu bekommen ist dabei gut dokumentiert nicht schwer. Doch um meine Kontakte überhaupt erstmal in die Cloud zu bekommen, bin ich wie folgt vorgegangen:

  1. iPhone Kontakte via iTunes mit den Windows Kontakten synchronisieren.
  2. Windows Kontakte mit dem Windows Explorer in das VCF-Format exportieren.
  3. Die einzelnen VCF-Dateien in einer Eingabeaufforderung mit dem Befehl
    copy /a *.vcf kontakte.vcf

    zu einer einzigen VCF-Datei zusammenfügen.

  4. Die soeben erstellte VCF-Datei in die OwnCloud App für Kontakte importieren.
  5. Alle Windows Kontakte löschen.
  6. Die Kontakte nochmals via iTunes mit dem iPhone synchronisieren. Dabei ist der Haken „Kontakte auf dem Gerät ersetzen“ auszuwählen.

Damit hat man die Kontakte in der OwnCloud und kann sie von dort auf das iPhone und weitere Geräte synchronisieren.

Diese Anleitung ist bewusst knapp gehalten. Solltet ihr damit nicht in der Lage sein, die Kontakte von eurem iPhone bzw. den Windows Kontakten in eure OwnCloud zu importieren, nutzt bitte die Kommentarfunktion. Ich werde versuchen euch weiterzuhelfen.

Viele Grüße

JohnDoe

Ein Gedanke zu „Kontakte vom iPhone in die OwnCloud migrieren

  1. Daniel Kröger

    Alternativ kann man die iCloud nutzen. In der Kontakte App (In der Weboberfläche unter iCloud) alle markieren und unten links über die Einstellungen (Zahnrad Symbol) direkt als eine große vCard Datei exportieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.